VM 2018

Schachfreunde Frankfurt 1921: Vereinsmeisterschaft 2018

 

RangTeilnehmerTitelTWZAttr.Verein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Henrich,David2076MFrankfurter TVGER6106.526.024.75
2.Leimeister,Erhard2037MSC EschbornGER6016.026.520.50
3.Ostermeier,Thorsten1827MSF FrankfurtGER4034.025.510.50
4.Rutsatz,Mario1973MSF FrankfurtGER4034.025.011.00
5.Rauscher,Joachim1696MSC Brett vorm KoppGER4034.024.010.00
6.Schellen,Sven1801MSF FrankfurtGER3133.527.512.00
7.Fernandez Egea,Andres1869MSF FrankfurtESP3043.021.55.50
8.Kabir,Rezaul1962MSF FrankfurtGER2052.024.05.00
9.Goutham,Joshi1768MSF Frankfurt2052.022.56.50
10.Winand,Edgar1778*SF FrankfurtGER0020.017.50.00

RangTeilnehmerTitelTWZAttr.Verein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Gade,Bernt1530BerkershmGER5206.028.524.00
2.Staggat,Rolf1557FT SchiersteinGER4215.025.016.25
3.Both,Günter1496SK 1959 BischofsheimGER3314.528.016.25
4.Mook,Karl-Jürgen1308SC SulzbachGER2504.524.515.50
5.Urbach,Jens1386SF FrankfurtGER3224.021.58.75
6.Klikic,Drazen1502SC NiedGER3133.528.010.50
7.El-Lawindy,Asem1504VSG OffenbachGER3133.525.59.00
8.Dröser,Wolfgang1241SF Frankfurt 1921GER2323.521.07.75
9.Spill,Werner1324SC Königsspringer AlzenauGER2233.023.08.25
10.Stulken,Dietmar1303SF FrankfurtGER1332.522.57.50
11.Nutolo,Dominique1137SF Frankfurt1151.525.04.25
12.Puzzo,Peter1623*SF Frankfurt 1921GER0110.518.00.75
Vereinsmeisterschaft 2018

Turnierseite: http://vm.sfr-frankfurt.de

Modus:

7 Runden 2h/40+1h Schweizer System. Gespielt wird in zwei Gruppen. Rundenbeginn ist jeweils um 14:00 Uhr, spätestes Ende 20:00 Uhr

Um ein Erscheinen um 13:45 Uhr und Mithilfe beim Aufbau der Figuren wird ausdrücklich gebeten! Es wird zum Teil mit Holzmaterial gespielt! Die Wartezeit bei Abwesenheit des Gegners beträgt 30 Minuten.

Voranmeldung bis 21.09.2018 auf http://vm.sfr-frankfurt.de, bei Michael Bergmann, 0152 14338527, berg_mann1979@yahoo.de,Thorsten Ostermeier  069 63197931, t.ostermeier@t-online.de, durch Überweisung des Startgeldes unter Angabe von Name/Vorname auf IBAN: DE75501900007100584535, Frankfurter Volksbank. Nach Ablauf der Voranmeldung erhöht sich das Startgeld um jeweils 5,- €. Anmeldeschluss ist am 06.10.2018, 13:45 Uhr.

Gruppen:

A Gruppe: alle Teilnehmer mit DWZ ab 1600

B Gruppe: alle Teilnehmer mit DWZ unter 1650

Bedenkzeit:

2 Stunden für die ersten 40 Züge, 1 Stunde für den Rest

DWZ Auswertung:           ELO Auswertung:            Spielort:

Ja                                             Ja                                                  Saalbau Ronneburg

                                                                                                      Gelnhäuser Str. 2, 60435 Frankfurt

Termine:                                                                  

  1. Runde: 06.10.2018 4. Runde: 10.11.2018 7. Runde: 08.12.2018
  2. Runde: 13.10.2018 5. Runde: 24.11.2018 Siegerehrung:
  3. Runde: 27.10.2018 6. Runde: 01.12.2018 Direkt nach der 7. Runde

Partien können ausschließlich nach Rücksprache mit der Turnierleitung verlegt werden. Bei Spielverlegungen wird die Bedenkzeit auf 2h/40 + 30 verkürzt. Nachspieltermine sind zwecks frühzeitiger Auslosung  bis max. 7 Tage vor der nächsten Runde zulässig. In der letzten Runde ist das Nachspielen nicht möglich.

Preise:        

A Gruppe: 1. Platz:   100,- €        2. Platz: 70,- €        3. Platz: 30,- €

B Gruppe: 1. Platz:   50,- €        2. Platz: 30,- €        3. Platz: 10,- €

Pokale:        Vereinsmeister        Meister der A-Gruppe        Meister der B-Gruppe

Sonderpreis U18: Ab 3 Teilnehmern dieser Kategorie je Gruppe 1. 20,- €   2. 10,- €

Geldpreise werden bei Punktgleichheit geteilt. Doppelte Geldpreise sind nicht möglich. Das in der A Gruppe bestplatzierte Mitglied der Sfr. Frankfurt erhält den Titel „Vereinsmeister 2018“, die Gruppensieger die Titel „Meister der A/B Gruppe 2018“. Bei der Vergabe der Titel wird bei Bedarf die Feinwertung herangezogen.

Startgeld:

5,- € für Mitglieder der Schachfreunde Frankfurt 1921, 12,- € für Gäste

Turnierleitung                                                          Schiedsrichter:

Michael Bergmann                                                     Thorsten Ostermeier

Bei weniger als 9 Teilnehmern pro Gruppe wird statt Schweizer nach Rundensystem gespielt. Die Entscheidung der Turnierleitung ist endgültig, der Rechtsweg ausgeschlossen.