Schachturniere

Schach - Schachfreunde Frankfurt - 202213

Name Start YYYY-MM-DD 30. Bad Bertricher Schachtage 2024 Seniorenturnier over 50 2024-06-21 41. Oberfraenkische Senioren-Einzelmeisterschaft 2024-06-21 2. Internationales Langenhagener Sommeropen A-Open 2024-06-27 Baden-Wuerttembergische Endrunde U16 2024 2024-06-28 Hamburger Fraueneinzelmeisterschaft 2024 2024-06-28 Offene Frauenlandeseinzelmeisterschaft von SH 2024 2024-06-28 Rheinland-Pfalz-Frauen-Einzelmeisterschaft 2024 2024-06-28 1. Muenchner 2-Wochenend-Open – A-Open 2024-06-29 1. Muenchner 2-Wochenend-Open – B-Open 2024-06-29 40. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

Frankfurter Stadtmeisterschaft 2024: Herausragende Leistungen der Schachfreunde Frankfurt 1921

Die Schachfreunde Frankfurt 1921 e.V. können auf eine erfolgreiche Teilnahme an der Frankfurter Stadtmeisterschaft 2024 (FSM 2024) zurückblicken. Die Schachfreunde Frankfurt 1921 e.V. stellten bei diesem Turnier ein starkes Kontingent und konnten mit hervorragenden Leistungen überzeugen. Herausragende Einzelergebnisse Leslie. und Dietmar S. rundeten das starke Team der Schachfreunde Frankfurt 1921 e.V. ab und trugen zum

50 Jahre SC ESCHBORN 1974 Jubiläumsopen – 27.April

Ausrichter: SC Eschborn 1974 e.V. Modus: 7 Runden Schweizer System Bedenkzeit: Bedenkzeit: 15 Minuten Keine Wartezeit! Spielort: Stadthalle Eschborn, Rathausplatz 1, 65760 Eschborn Samstag Meldeschluss: 27. April 2024 um 11.30 Uhr im Spiellokal Startgeld: Kein Startgeld !! Voraussichtlicher Terminplan: Anmeldung/Info: Hauptpreis: 1. Preis: 100 € 2. Preis: 80 € 3. Preis: 60 € 4. Preis:

RHEIN-MAIN-OPEN

7.-11. JUNI 2023 (ÜBER FRONLEICHNAM) IM BÜRGERHAUS KIRDORF, 7 RUNDEN SCHWEIZER SYSTEM, 25. AUFLAGE INKLUSIVE SIMULTAN Ausschreibung (Kurzform) Kurzinfo 7rundiges Schweizer System Turnier in Bad HomburgPreisfonds 5.000 €Zeitkontrolle: 90 Minuten / 40 Züge, 30 Minuten / Rest zzgl. 30 Sekunden pro Zug Termin Über Fronleichnam vom 7. bis 11. Juni 2023. Corona-Hygieneregeln Diese orientieren sich

Frankfurter Stadtmeisterschaft 2023

24.04.; 08.05.; 15.05.; 22.05.; 05.06.; 12.06.; 19.06.2023 Veranstalter Schachbezirk 5 Frankfurt e.V. Spielort Bildungs- und Kulturzentrum Frankfurt-Höchst,Michael Stumpf-Straße 2, 60329 Frankfurt a.M.-Höchst Spieltage 24.04.; 08.05.; 15.05.; 22.05.; 05.06.; 12.06.; 19.06.2023 Bedenkzeit 90  Minuten plus 30 Sek. ab dem 1. Zug je Spieler/in Beginn/Karenzzeit Jeweils 18.30 Uhr/Karenzzeit: 30 Minuten Registrierung Am 24.04.23 bis 18.00 Uhr. Das

Ausschreibung zur Bezirks-Blitz Mannschaftsmeisterschaft 2022/23

Samstag, der 22. April 2023 um 14.00 Uhr Das Turnier beginnt um 14.00 Uhr. Die Meldung auch der vorangemeldeten teilnehmenden Manschaften hat bis 13:30 Uhr zu erfolgen. TSG Halle Fechenheim, Pfortenstraße 55, 60386 Frankfurt am Main Rundenturnier mit Vierermannschaften. 3 Minuten / Spieler und Partie, zuzüglich 2 Sec / Zug Inkrement. Es gelten die Blitzschachregeln

Ausschreibung zur Bezirks-Schnellschach Mannschaftsmeisterschaft 2022/23

Sonntag, der 21. Mai 2023 um 10.00 Uhr Das Turnier beginnt um 10.00 Uhr. Die Meldung auch der vorangemeldeten teilnehmenden Manschaften hat bis 09:30 Uhr zu erfolgen. TSG Halle Fechenheim, Pfortenstraße 55, 60386 Frankfurt am Main 7 Runden Schweizerturnier mit Vierermannschaften. 15 Minuten / Spieler und Partie, zuzüglich 10 Sec / Zug Inkrement. Es gelten

Starker Auftritt bei der Frankfurter Stadtmeisterschaft

Die Schachfreunde sind ja schon traditionell gut vertreten bei der Frankfurter Stadtmeisterschaft. Dieses Jahr gingen neun Vereinsmitglieder an den Start und es hatte manchmal die Atmosphäre wie bei einem Mannschaftskampf. Umso schöner, dass am Ende alle in der Rating-Preisliste vertreten waren. Stefan Calvi und Mario Rutsatz spielten zudem ein herausragendes Turnier.   DWZ – 2100

Frankfurter Stadtmeisterschaft 2016

Auch bei der diesjährigen Frankfurter Stadtmeisterschaft konnten die Schachfreunde wieder einige Erfolge verbuchen. Im A-Turnier holte Hans Peter Roggensack phänomenale 5,5 Punkte, siegte unter anderem gegen IM Stefan Reschke und remisierte in der Schlussrunde gegen GM Leonid Milov. Insgesamt landete er so auf dem 8. Platz und gewann die Ratinggruppe DWZ 2000 – 1901. Stefan

Blitz-Mannschaftsmeisterschaft – Bezirk 5

Mit zwei 4er-Mannschaften nahmen die Schachfreunde am Samstag an den Blitzmannschaftsmeisterschaften des Bezirks 5 teil. Für Schachfreunde 1 traten Omri Schlesinger (9 Punkte), Thorsten Ostermeier (7,5), Mario Rutsatz (6,5) und Jasmin Breitwieser (9) an. Sie erreichten einen respektablen 5. Platz und verfehlten damit die Qualifikation für die Hessischen Blitzmannschaftsmeisterschaften nur knapp. Sven Schellen (4), Mikhail

Siegfried-Weber-Gedächtnisturnier: Schachfreunde gewinnen

Siegfried-Weber-Gedächtnisturnier: Schachfreunde gewinnen Wanderpokal

Mit einer Sechsermannschaft, die wohl als unsere Stärkste der vergangenen Jahre angesehen werden kann, ging es zum alljährlichen Siegfried-Weber-Gedächtnisturnier nach Fechenheim. Mario Rutsatz, Manfred Fußnecker, Hans Peter Roggensack, Sven Schellen, Michael Bergmann und Gerhard Storm waren die Helden des Abends. In der ersten Runde spielte man gleich gegen den TV Frankfurt, holte ein klares 4.5-1.5

Frankfurter Stadtmeisterschaft: Schachfreunde siegreich

Schach: Frankfurter Stadtmeisterschaft Bei der Siegerehrung der gestern zu Ende gegangenen Frankfurter Stadtmeisterschaft durften sich einige der 14 teilnehmenden Schachfreunde Frankfurt über einen Preis freuen: Im A-Turnier erhielt Stefan Calvi den Ratingpreis der Gruppe <2000, Jasmin Breitwieser gewann den Damenpreis der Frankfurter Stadtmeisterschaft und das 4er Team der Schachfreunde Frankfurt, bestehend aus Stefan Calvi, Jasmin Breitwieser, Hans

Thorsten erfolgreich in Erfurt

Thorsten Ostermeier hat das alte Jahr mit einer erfolgreichen Teilnahme beim 24. Erfurter Schachfestival beendet. Im Meisterturnier konnte er sich von  Setzlistenplatz 133 auf Platz 60 mit 4,5 Punkten und einer Eloperformance von 2164 vorarbeiten. Glückwunsch – und vielleicht ist das ja für den ein oder anderen ein Ansporn, im neuen Jahr (wieder) aktiv am

Siegfried-Weber-Gedächtnisturnier

Siegfried-Weber-Gedächtnisturnier: 2. Platz

Siegfried-Weber-Gedächtnisturnier: Platz 2 Auch bei der dritten Auflage des Siefried-Weber-Gedächtnisturnier waren die Schachfreunde Frankfurt 1921 dabei. In einer guten und freundschaftlichen Atmosphäre gelang es Mario Rutsatz, Sven Schellen, Peter Puzzo, Gerit Lehmann, Gerhard Storm und Rolf Reichel den zweiten Platz nach einem spannenden Finale gegen Neuberg hinter dem TV Frankfurt zu belegen. Für die Mannschaft

Karl Mala Gedenkturnier 2012

GM Aleksandr Karpatchev souveräner Sieger Vom 05. bis 08. Juli fand im Bürgerhaus des Frankfurter Stadtteils Griesheim bereits zum 15. Mal das traditionelle Karl-Mala-Gedenkturnier statt. Die wie immer ausgezeichneten Spielbedingungen gepaart mit einem ansprechenden Preisfonds lockten wieder zahlreiche Schachfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet herbei und sorgten für eine gelungene Veranstaltung. Fünf Großmeister, vier internationale Meister

Frankfurter Stadtmeisterschaft 2012

Nach 7 Runden können die Schachfreunde Frankfurt auf eine erfolgreiche Frankfurter Stadtmeisterschaft blicken. In der Mannschaftswertung konnten die Schachfreunde ihren 2ten Platz hinter dem SC 1961 König Nied behaupten.   Erfolge gibt es auch in den Ratinggruppen zu verbuchen: Gewinner Gruppe -2100: Stefan Calvi gefolgt von Rezaul Kabir auf Platz 2 Gewinner Gruppe -2000: Wolfgang Orlinski

Hessische Einzelmeisterschaften Schach 2012

Hessische Einzelmeisterschaften Schach

Mit insgesamt 144 Teilnehmern war die diesjährige HEM: Hessische Einzelmeisterschaften Schach  wieder gut besucht. Die Schachfreunde Frankfurt 1921 waren mit insgesamt 12 Teilnehmern stark vertreten. In der A-Gruppe holten Mario und Manfred je 3,5/7, bester Schachfreund in der B-Gruppe wurde Roy mit 5/7 gefolgt von Andy und Rolf mit jeweils 4,5/7 Fotos von Peter und Rolf. Hessische

Dettinger Schachtage 2011

Die Schachfreunde Frankfurt waren beim diesjährigen Dettinger Open mit drei Spielern und einem potenziellen neuen Schachfreund vertreten. Sven Schellen 2/5 Peter Puzzo 2/5 Michael Bergmann 2/5 Jens Urbach 1/5 Neuanwerbung Sven Zoufal (17) bestritt sein erstes Schachturnier überhaupt und gewann mit 2/5 die Ratingruppe -1500. Damit sicherte er sich eine Einstiegs-DWZ von 1387. Das Turnier

Finale der Deutschen Amateurmeisterschaft in Magdeburg

Bericht vom Finale in Magdeburg der Deutschen Amateur Mei sterschaft 2011 199 Teilnehmer spielten in 6 Gruppen um den Titel „Deutscher Amateur Meister 2011“. Alles ausführlich unter www.ramada-cup.de/magdeburg anzusehen. Die nächste DAM beginnt am 21.-23.10.2011 in Bad Soden. Also rann ans Brett. Ab 6 Teilnehmer eines Verein gibt es je 6 € Rabatt auf die Startgebühr. Schach

23. Wiesbadener Schlosspark Open

Einige der Schachfreunde haben am 23. Wiesbadener Schlosspark Open teilgenommen. Einige der unvergessbaren Momente wurden auf Foto festgehalten. Vom 25. bis 28. August erlebte die Stadt Wiesbaden unter der Leitung ihres Schachvereins Wiesbaden 1885 e.V. die Wiedergeburt einer einst und ab jetzt wieder traditionellen Veranstaltung – nämlich des Schloßpark-Opens. Insgesamt nahmen beachtliche 158 Schachspieler aus

23. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft in Halle

Halbzeit bei der 23. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft vom 05.-13. August 2011 in Halle (Saale) Nach 5 Runden positiven Schachstress, super Organisation und launigen Wetter geht es nun in die zweite Halbzeit. Ich konnte mir bis jetzt 2,5 Punkte erkämpfen und es stehen noch 4 Partien aus. Alles ausführlich unter http://www.dsem2011.de/ Einen sehr guten Einblick rund ums Turnier

Boris Spassky und Paul Keres vs. Schachfreunde Frankfurt – Simultan

1973 Boris Spassky Simultan Schachfreunde Frankfurt 1921

9.6.1973, Dem Verein „Die Schachfreunde Frankfurt 1921 e. V.“ ist es gelungen, den Exweltmeister im Schachspielen, Boris Spassky, und den ihn bei einem Besuch in der Bundesrepublik Deutschland begleitenden russischen Großmeister Paul Keres, nach Frankfurt am Main zu verpflichten. Beide spielen im Haus Dornbusch an 20 Brettern simultan gegen Schachfreunde aus Frankfurt am Main und