Training mit Vitaly, 31.03.2021

Hallo zusammen!

Corona hat viele Pläne über den Haufen geworfen, auch unsere. Leider sind viele der Vorhaben für unsere 100 Jahr Feier nicht verlässlich planbar, sodass wir uns nach Alternativen umgesehen haben. Eine davon ist, dass wir den immer wieder geäußerten Wunsch nach Training erfüllen werden, denn das lässt sich auch online organisieren. Wir haben dafür Vitaly Kunin gewinnen können. Der Inhalt wird dabei von seiner Seite so gestaltet, dass für Spielstärken zwischen 1500 und 2100 immer etwas dabei sein wird.

Der Trainer:

GM Vitaly Kunin (Deutschland, Elo: 2567)

Wir konnten damit einen Trainer gewinnen, der als Spieler mit 3 Teilnahmen für die Deutsche Nationalmannschaft bei Mitropa Cup und Siegen bei verschiedenen Open auf eine reichhaltige Erfahrung zurückblickt, die er in letzter Zeit auch vermehrt und erfolgreich als Trainer weiter gibt ohne dabei selbst das aktive Spiel zu vernachlässigen.

Turnierergebnisse (Auszug)

2019                    1. Platz Zürcher Weihnachtsopen

2017                    Teilnahme am World Cup

2017                    geteilter 4. Platz bei der Europameisterschaft

2015                    2. Platz Züricher Weihnachtsopen

2015                    1. Platz beim Capablanca Memorial 2015 auf Kuba vor Jan Krystof Duda (Kat. 13)

2013                    1. Platz Eschborn Open

2010 – 2014       1. Platz Schwarzach im Pongau Open

2009                    1. Platz Lienzer Open

2006                    2. Bei der Deutschen Meisterschaft

2005/06/08       Hessischer Einzelmeister

Trainer mit langjähriger Erfahrung. Schüler von Anfänger bis IMs.
Seit 2016 Trainer in „Ginco eV Darmstadt“.
2019 als Spieler und Trainer beim Mitropa Cup für die Deutsche Nationalmannschaft

Die Organisation:

Das Training wird auf den Plattformen zoom + lichess stattfinden.

Mit anderen Worten: Vitaly braucht im Vorfeld die Nutzernamen auf lichess.org. Dort kann sich jeder kostenfrei anmelden, lichess ist eine Plattform, die sich ausschließlich aus Spenden finanziert. Ihr werdet dann von Vitaly eingeladen und könnt dann gemeinsam mit Ihm und den anderen Teilnehmern auf dem Brett analysieren.

Damit wir uns während des Trainings auch austauschen können, bekommt jeder Teilnehmer auch eine Einladung per Mail in Zoom, sodass wir einander auch hören können und wer will, kann auch seine Kamera freischalten und per Bild dabei sein.

Die Kosten:

Den Großteil der Kosten wird der Verein tragen. Einen Teil werden wir aber auch auf die Teilnehmer umlegen: 5€ pro Trainingseinheit.

Den Betrag bitte mit dem Verwendungszweck

Training „Monat“

an

Schachfreunde Frankfurt

DE75 5019 0000 7100 5845 35

Ihr könnt auch gerne mehrere Monate auf einmal überweisen.

Termine:

Nächster Termin wird Mittwoch, der 31. März 2021 sein. Das Training beginnt 19:00 und wird zwei Stunden dauern.

Wir wollen alle Termine mittwochs stattfinden lassen, quasi als Ersatz für ausgefallene Clubabende.

Inhalte:

Wir haben geplant, bei Interesse und wenn es für alle Beteiligten möglich ist, jeden Monat eine Trainingseinheit anzubieten. Die ersten 4 haben schon einen Inhalt:

31. März 19:00h                           Opfer für Initiative

April                                                Wie man positionelle/strategische Gewinnstellungen gewinnt

Anmeldung

Anmeldungen bitte per Mail mit dem Namen, den man sich auf lichess eingerichtet hat an

ralphottenburg@web.de mit dem Betreff „Training mit Vitaly“

Aus organisatorischen Gründen können sollten Anmeldungen bis zum 27. März 2021 eingehen. Bei später kommenden Anmeldungen kann es zu Problemen kommen.

Weihnachtsblitz der Schachfreunde Frankfurt auf Lichess

EINLADUNG

zum Weihnachtsblitz! 1. Platz 30 Euro, 2. Platz 20 Euro, 3. Platz 10 Euro

Mittwoch, 16.12.2020, 19:30 Uhr

Das Turnier geht über 2 Stunden und ist ausschließlich für Mitglieder der Schachfreunde Frankfurt 1921, es wird kein Startgeld erhoben. Bedenkzeit 5 Minuten.

Arena-Turnier auf Lichess: Nach dem Turnierstart werden fortlaufend neue Paarungen ausgelost, man muss nicht darauf warten, dass alle Partien beendet sind. Es gibt ein paar weitere Besonderheiten, alles zu finden im Turnier

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein Account bei Lichess. Wer noch keinen hat meldet sich neu an, es ist komplett kostenlos. Nach der Anmeldung gehe man in den Reiter Gemeinschaft, dort Teams und suche nach Schachfreunde Frankfurt. Jetzt stelle man eine Anfrage, dem Team beizutreten. Corwin oder ich bestätigen euch und schon ist die Anmeldung zum Weihnachtsblitz möglich. Dann einfach zum angesetzten Termin auf Lichess gehen und ihr seid dabei. Man kann auch später als angesetzt noch einsteigen.

Saisonabschluss 2019, 1 Aufsteiger, zwei mal Klassenerhalt

Obwohl die Begegnung gegen den zweitplatzierten SC Matt im Park 1 verloren ging, gelang es unserer ersten Mannschaft mit ansonsten durchgehend zwei Mannschaftspunkten pro Spieltag und im Endeffekt einem Vorsprung von 2,5 Brettpunkten den 1. Platz in der Landesklasse Ost und somit den Aufstieg in die Verbandsliga zu erreichen. Für die kommende Saison können wir Verstärkung gut gebrauchen, um in der höheren Klasse direkt wieder vorne dabei zu sein.

Die zweite hat leider nur fast den Aufstieg geschafft. Mitten in der Saison mit einer ausgesprochen schwachen Aktion wurde das Spielmaterial erst nachträglich zum Spiellokal geholt und somit mit einem deutlichen Zeitnachteil gespielt. Dementsprechend ging die Runde klar verloren und der Aufstieg aus eigener Kraft war nicht mehr möglich. Ob der ansonsten gelungen wäre ist reine Spekulation, der erstplatzierte Frankfurt Nord hat sich schließlich gut behauptet und auch uns in der letzten Runde keine Mannschaftspunkte gelassen. Mit dem 3. Platz müssen wir dieses Jahr zufrieden sein, für das nächste ist wieder der Aufstieg geplant. Auch die zweite Mannschaft ist auf der Suche nach Verstärkung, insbesondere Zuverlässigkeit ist wichtig, um Freude an Mannschaftsspielen aufkommen zu lassen und das gemeinsame Ziel zu erreichen.

Von der dritten hat zu Saisonbeginn kaum einer an den Klassenerhalt geglaubt. Und doch ist er gelungen, und das sogar bei zwei Absteigern. Knapp davor, und doch in Sicherheit findet sich die Mannschaft auf einem für sie sehr guten 7. Platz in der Tabelle ein.

Insgesamt war es für die Schachfreunde Frankfurt von dem kleinen Missgeschick der zweiten abgesehen eine gute Saison mit wenig Ausfällen. Es liegt nun an uns, darauf aufzusetzen, nach neuen Leuten zu suchen, neue Motivation zu finden, um die nächste Saison noch besser zu werden.