Serie 2012/13

IM Hagen Poetsch ist Gesamtsieger Schnellschach

Am Samstag fand die Endrunde des Schnellschachs der Schachfreunde Frankfurt statt. Ich stand zwar durch meine 8 vorherige Turniersiege bereits als Gesamtsieger fest, doch die letzte Auflage sollte noch einmal besonders spannend werden. Zu meiner Freude waren (mehr oder weniger) alle Hauptpersonen anwesend. Ich fuhr mit Marco Rolf zum Turnier, der sich einiges vornahm: „Mein Ziel für heute ist ein Punkt. Oder zwei Punkte, wenn ich gegen Urbach und Carlsen spiele.“

Das Turnier wurde 6-rundig im Schweizer System ausgetragen. Da nur 10 Teilnehmer anwesend waren und auch angekündigt wurde, man könnte angeblich im Turnier deutlich mehr Punkte für die Jahreswertung bekommen (was aber nicht wirklich stimmte), hätte man auch ein Rundenturnier spielen können, was aber von der Endtabelle her nicht besser hätte ausgehen können.

Gleich in der ersten Runde kam es zu einer Sensation: Während ich und Marco leicht gewannen, gelang Magnus Carlsen der Sieg gegen den Himbeergeist! Carlsen schnappte sich irgendwann einen Bauern und verteidigte ihn, bis er im Damenendspiel unaufhaltbar war. In der 2. Runde gab es sofort das Gipfeltreffen zwischen Marco und mir. Das Turnier war für ihn wichtiger als für mich, also erlaubte ich mir einige Fehler. Nachdem am Nebenbrett auch noch Urbach im ungleichfarbigen Läuferendspiel (was er später gewann!) seinem Gegner sagte „Dachte ich mir doch, dass wir etwa gleichstark spielen“, war mir das Lachen wichtiger als die Partie. In deutlich besserer Stellung für ihn wurde dennoch Remis vereinbart. Und somit gab es für die Konkurrenz die Gelegenheit, sich vor uns an die Spitze zu kämpfen. Wer nutzte die Gunst der Stunde? Ein Vogel? Ein Flugzeug? Nein – es war Magnus Carlsen! Er hatte im Endspiel gegen Stefan Calvi mit Schwarz erst die besseren Aussichten, machte dann aber Fehler, und Calvi hatte die Chance, seine verbliebenen Figuren alle zu tauschen. Er ging ins Bauernendspiel, was gut aussah, sich aber als Fehler herausstellte. Im Endspiel Läufer gegen Springer hätte er einen Bauern gewonnen und sicher auch danach die Partie. So aber kam Magnus mit einer Minute Restbedenkzeit wieder ins Spiel und seine verbundenen Zentrumsbauern setzten sich gegen die gegnerischen Randbauern durch. Somit war in der Tabelle Carlsen vor Poetsch und Rolf – sowas passiert nicht alle Tage. Außerdem gewann der Himbeergeist gegen Cat A Kamsky im Leichtfigurenendspiel souverän.

Wegen der Farbverteilung musste Carlsen mit Weiß gegen Marco spielen. Ich schlug in der Zeit Calvi mit nur 2 eigenen Zügen. Carlsen brauchte noch eine gute Platzierung für den Preis, den er sich ausrechnete, und bot daher in Verluststellung Remis an, was abgelehnt wurde. Kurz später hat Himbeergeist seine zweite Partie verloren – gegen Urbach. Normalerweise würde man denken: wie kann man ein Wesen erschaffen, das so etwas zustande bringt, in einem Turnier gegen Carlsen und Urbach zu verlieren? Nein, ernsthaft, die beiden haben sich verbessert! Es überraschte jeden, aber es muss nicht das letzte Mal gewesen sein. Magnus hatte Turm und 3 Bauern, Marco Dame und 5 Bauern. Aber Marco guckte nur noch auf die gegnerische Zeit, die auf 50 Sekunden geschrumpft war und übersah dabei einen Turmgewinn. Mit brillanter Technik holte sich Magnus den a- und b-Bauern, danach auch noch ein paar Königsflügelbauern. Dann wurde alles getauscht, und gerade im Moment, als jede Seite noch König und Bauer übrig hatte, fiel die Zeit. Beleidigt und ohne die Hand zu geben verließ Magnus die Arena. Anscheinend war er immer noch so schlecht, dass er nicht im richtigen Moment remis zu reklamierte. Seine Glückssträhne war vorbei.

Direkt danach wurde er gegen mich gelost und verlor mit einer uninspirierten Vorstellung. Marco gewann ein etwas besseres ungleichfarbiges Läuferendspiel mit Turm gegen Urbach, der mehrere Züge hintereinander den Turm auf die gleiche Art einstellen wollte, es aber im letzten Moment noch bemerkte. Doch einmal ließ er den Turm auf dem Feld los und gab auf. Calvi musste seinen nächsten Rückschlag hinnehmen und war Letzter. Spätestens hier war aber klar, wer überhaupt noch um den Sieg kämpft. In der 5. Runde gewannen die Führer, sodass der spannende Kampf ganz hinten zwischen Himbeergeist und Calvi stattfand. Calvi hatte die ganze Zeit über einen Bauern mehr und verwertete ihn auch.

In der letzten Runde gewann ich, indem ich am Ende mehr als 10 Minuten übrig hatte, während er die Zeit überschritt. Marco schlug den schwachen Cat und teilte mit mir den Turniersieg, der ihm zugeschrieben wurde, weil ich bereits Gesamtsieger war. Magnus Carlsen wurde mit 3/6 Dritter vor allen Frankfurter Legenden, von denen er zwei höchstpersönlich besiegte – Hut ab für diese Leistung. Der Himbeergeist wurde Letzter.

Hagen Poetsch

 

Schnellschach Serie 2012/2013

Der nächste Termin für die Schnellschach Serie 2012 / 2013 ist hier zu finden:Termine

Zur Fortschrittstabelle 2012 / 2013 // Regeln Wertungssieger 2012 / 2013

Am 15.6.13 endete die Serie 2012 / 2013, die am 18.4.12 begann.  Die steigende Anzahl von 70 Teilnehmern (vorher 55 bzw. 41) in den 23 Turnieren zeigt die Beliebheit und den „Bedarf“ dieser Turnierserie. Die neue Serie beginnt am 26.6.13. Das Endturnier mit 6 Runden und der Möglichkeit mehr Punkte als bei einem 5 Runden Turnier zu erreichen gab Jedem die Möglichkeit sich in den Wertungen zu verbessern. Stefan hatte gute Chanchen in der Gesamtwertung Manfred zu überholen, hatte aber kein „gutes“ Turnier. Manfred, der leider am Samstag nicht konnte, wird dies „freuen“. Er hat mit ein Punkt Vorsprung den 3. Platz belegt. Mario hatte auch kein gutes Turnier, ist aber mit 22 Teilnahmen „Bester“ und in der der Gesamtwertung Zweiter. Hagen als Wertungsfaforit wurde Gesamtsieger. Herzlichen Glückwunsch an Ihn und den anderen Preisträgern. Vielen Dank auch an die „stärkeren“ Spielern, Hagen, Stefan und viele andere, die Ihren jeweiligen Gegnern wie manchmal Anfänger oder deutlich „Schwächere“ (Wertzahlmäßig) Tips und Hinweise geben.

 

Preise (*1) Serie 2012 /2013

Sparte

Preis

Gewinner

Gesamtwertung

1. Platz Gesamtwertung

40.-

Hagen Poetsch

2. Platz Gesamtwertung

35.-

Mario Rutsatz

3. Platz Gesamtwertung

30.-

Manfred Fußnecker

Weitere Wertungen

Sieger Master / Endturnier *2

25.-

Marco Rolf

DWZ 1851 – 1950

20.-

Thorsten Ostermeier

DWZ 1701 – 1850

20.-

Sven Schellen

DWZ 1501 – 1700

20.-

Dirk Niedermowe

DWZ 1201– 1500

20.-

Andreas Mayer

DWZ bis 1200

20.-

Helge Klingler

Damen

15.-

Jasmin Breitwieser

Jugend (Jahrgang 1994 oder jünger)

15.-

Sven Zoufal

Senioren

15.-

Rolf Reichelt

Häufigste Tunierteilnahme

20.,-

Thomas Leicht

Zweithäufigste Tunierteilnahme

15.,-

Jens Urbach

23. Turnier /Endturnier am der Serie 2012 /2013 am 15.06.2013

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Poetsch,HagenIM2396MWiesbadener SV 1885GER5105.518.515.75
2.Rolf,Marco1814MSK Bad Homburg 1927GER5105.517.014.25
3.Zoufal,Sven1368MSfr. Frankfurt 1921GER3033.020.57.00
4.Calvi,Stefan2014MSfr. Frankfurt 1921GER3033.017.06.00
5.Rademacher,TimM2132.519.55.50
6.Scheerer,MichaelM2132.518.07.00
7.Reichel,Rolf1600MSfr. Frankfurt 1921GER1232.020.54.50
8.Urbach,Jens1422MSfr. Frankfurt 1921GER2042.018.04.50
9.Schellen,Sven1699MSfr. Frankfurt 1921GER1232.016.54.25
10.Rutsatz,Mario1827MSfr. Frankfurt 1921GER1232.014.54.25

22.Mai 2013: Die Wertungen Damen, Jugend (Jahrgang 1994 oder jünger) und Senioren wurden in der Fortschrittstabelle ergänzt. Des Weiteren wurden die Preise in der Übersicht „Regeln 2012 / 2013“  dargestellt.

22. Turnier am 5.6.13, Serie 2012 /2013

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Rutsatz,Mario1906MSfr. Frankfurt 1921GER5005.015.015.00
2.Machowitsch,Wolf1867MSC 1961 König NiedGER4014.013.58.50
3.Ostermeier,Thorsten1853MSfr. Frankfurt 1921GER3023.015.56.50
4.Thieme,Hans1943MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.05.00
5.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19213023.010.05.00
6.Reichel,Rolf1633MSfr. Frankfurt 1921GER2122.515.55.25
7.Schellen,Sven1743MSfr. Frankfurt 1921GER2122.514.55.25
8.Calvi,Stefan2015MSfr. Frankfurt 1921GER2032.013.03.00
9.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19212032.010.02.00
10.Urbach,Jens1275MSfr. Frankfurt 1921GER1041.010.51.00
11.Rademacher,Tim1041.010.01.00
12.Imelmann,Esther1639WSC 1961 König NiedGER1041.09.51.00

21. Turnier, Serie 2012 / 2013 am 15.04.2013

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Calvi,Stefan2014MSfr. Frankfurt 1921GER4104.516.014.25
2.Fußnecker,Manfred1868MSfr. Frankfurt 1921GER4014.015.511.00
3.Knopf,Christian3113.515.59.25
4.Rutsatz,Mario1827MSfr. Frankfurt 1921GER3113.513.57.50
5.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19213023.016.08.50
6.Thieme,Hans1952MSfr. Frankfurt 1921GER2213.012.56.50
7.Trachuk,Andriy1624MSC Eschborn 19743023.012.55.00
8.Reichel,Rolf1600MSfr. Frankfurt 1921GER2122.512.54.50
9.Herms,Thorsten1665MSfr. Neuberg2122.511.02.75
10.Schellen,Sven1699MSfr. Frankfurt 1921GER2032.013.53.50
11.Zoufal,Sven1368MSfr. Frankfurt 1921GER2032.012.54.00
12.Fischer,Lutz1649MSfr. Frankfurt 1921GER2032.010.01.50
13.Mayer,Andreas1442MSfr. Frankfurt 19212032.09.51.00
14.Niedermowe,Dirk1586MSfr. Frankfurt 19211131.59.51.25
15.Urbach,Jens1422MSfr. Frankfurt 1921GER1041.011.00.00
16.Klein,SimonMSfr. Frankfurt 19210050.09.00.00

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

20. Turnier, Serie 2012 / 2013 am 17.04.2013

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Calvi,Stefan2014MSfr. Frankfurt 1921GER4104.515.513.50
2.Schlesinger,Omri2166MSfr. Frankfurt 1921GER3204.016.011.75
3.Breitwieser,Jasmin1950WSfr. Frankfurt 1921GER3204.014.011.25
4.Reinelt,Tilman1898MSfr. Frankfurt 19213023.015.06.50
5.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19213023.013.55.00
6.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19213023.012.54.00
7.Sernetz,Jakob1572MSfr. Frankfurt 19212122.512.04.25
8.Schuster,JürgenM2122.511.04.00
9.Fischer,Lutz1562MSfr. Frankfurt 1921GER2122.511.03.50
10.Trachuk,Andriy1624MSC Eschborn 19742032.014.04.00
11.Schellen,Sven1717MSfr. Frankfurt 1921GER2032.012.54.00
12.Korte,JonathanM1222.012.04.00
13.Mayer,Andreas1406MSfr. Frankfurt 19211131.511.53.00
14.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211131.59.02.25
15.Urbach,Jens1417MSfr. Frankfurt 1921GER1041.011.01.50
16.Klein,SimonMSfr. Frankfurt 19211041.09.51.00


Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

19. Turnier, Serie 2012 / 2013 am 13.03.2013

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Poetsch,HagenIM2379MWiesbadener SV 1885GER5005.014.014.00
2.Schlesinger,Omri2166MSfr. Frankfurt 1921GER3113.516.09.75
3.Rutsatz,Mario1788MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.55.50
4.Rolf,Marco1796MSK Bad Homburg 1927GER2213.012.55.75
5.Schellen,Sven1717MSfr. Frankfurt 1921GER3023.012.06.50
6.Herms,Thorsten1665MSfr. Neuberg3023.09.53.50
7.Polak,Elias1726MSabt Frankfurter TV 1860GER2122.515.05.00
8.Orlinski,Wolfgang2016MSfr. Frankfurt 19212122.514.06.75
9.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19212032.013.52.50
10.Fischer,Lutz1562MSfr. Frankfurt 1921GER2032.011.54.00
11.Mayer,Andreas1406MSfr. Frankfurt 19211222.08.53.25
12.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211131.511.02.00
13.Lind,Ludwig1509MSfr. Neuberg0231.012.02.50
14.Schneider,KaiMSfr. Neuberg1041.012.02.00

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

18. Turnier, Serie 2012 / 2013 am 27.02.2013

Im Ergebnis einer kleinen Abstimmung, Abfrage von Teilnehmern wird das „Endturnier der aktuellen Serie in einem Samstagturnier über sieben Runden, „erst“ im Juni 2013 (15.6. ist angedacht) stattfinden. Im April und Mai war einfach kein Samstag frei (Blitzschach, Feiertage, …). Die freie, schnelle Alternative 16.3. fand keine Mehrheit. Na gut alle haben die Chanche um Punkte zu kämpfen und ihre Plazierung zu verbessern.

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Fußnecker,Manfred1868MSfr. Frankfurt 1921GER4104.515.514.0
2.Rutsatz,Mario1788MSfr. Frankfurt 1921GER4104.514.514.0
3.Calvi,Stefan2015MSfr. Frankfurt 1921GER3023.016.010.0
3.Herms,Thorsten1665MSfr. Neuberg3023.016.010.0
5.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19213023.014.510.0
6.Schellen,Sven1711MSfr. Frankfurt 1921GER3023.012.58.0
7.Sernetz,Jakob1572MSfr. Frankfurt 19213023.011.08.0
8.Klingler,HelgeM2032.013.07.0
9.Mayer,Andreas1406MSfr. Frankfurt 19212032.011.54.0
10.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19212032.011.07.0
11.Fischer,Lutz1562MSfr. Frankfurt 1921GER2032.010.06.0
12.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19212032.08.05.0
13.Urbach,Jens1361MSfr. Frankfurt 1921GER1041.011.52.0
14.Klein,SimonSfr. Frankfurt 19210050.010.00.0

17. Turnier, Serie 2012 / 2013 am 13.02.2013

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19215005.014.514.50
2.Schellen,Sven1711MSfr. Frankfurt 1921GER4014.015.510.50
3.Fußnecker,Manfred1868MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.54.50
4.Klingler,HelgeM3023.012.53.50
5.Mayer,Andreas1406MSfr. Frankfurt 19212122.513.53.50
6.Orlinski,Wolfgang2016MSfr. Frankfurt 19212122.58.02.00
7.Rutsatz,Mario1788MSfr. Frankfurt 1921GER1222.013.53.00
8.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19212032.012.53.00
9.Urbach,Jens1361MSfr. Frankfurt 1921GER0140.511.50.25
10.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19210140.510.00.25

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

16. Turnier am 23.01.2013

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Rutsatz,Mario1788MSfr. Frankfurt 1921GER4104.514.012.75
2.Faysal,Wasim1606MBiebertaler SchachfreundeGER3113.513.57.50
3.Mayer,Andreas1406MSfr. Frankfurt 19212213.015.07.50
4.Sernetz,Jakob1572MSfr. Frankfurt 19213023.014.06.50
5.Schellen,Sven1711MSfr. Frankfurt 1921GER3023.09.05.00
6.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19212122.514.55.75
7.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19212122.513.56.50
8.Weber,Axel1518MSfr. Frankfurt 19212032.013.53.50
9.Klingler,HelgeM2032.011.02.50
10.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211131.511.01.75
11.Urbach,Jens1361MSfr. Frankfurt 19211131.510.53.75
12.Fischer,Lutz1562MSfr. Frankfurt 1921GER1041.010.51.50

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

15. Turnier am 09.01.2013

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Chandler,Patrick2161MSfr. SchöneckGER5005.013.015.0
2.Faysal,Wasim1606MBiebertaler SchachfreundeGER3113.517.511.0
3.Ostermeier,Thorsten1908MSfr. Frankfurt 1921GER2303.513.511.0
4.Rutsatz,Mario1788MSfr. Frankfurt 1921GER3113.511.511.5
5.Von Auer,Ulrich1994MSfr. Frankfurt 1921GER3023.014.59.0
6.Klingler,HelgeM3023.011.09.0
7.Herms,Thorsten1665MSfr. Neuberg3023.08.07.0
8.Calvi,Stefan2015MSfr. Frankfurt 1921GER2122.515.58.5
9.Schellen,Sven1711MSfr. Frankfurt 1921GER2122.513.57.5
10.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19212122.513.56.5
11.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19212032.016.59.0
12.Rolf,Marco1840MSK Bad Homburg 1927GER2032.011.56.0
13.Schindehütte,Frank1585MSAbt VfL GoldsteinGER2032.08.04.0
14.Mayer,Andreas1406MSfr. Frankfurt 19211041.012.53.0
15.Mook,Karl-Jürgen1289MSfr. Frankfurt 1921GER1041.08.52.0
16.Stanek,SebastianM0050.011.50.0

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

14. Turnier am 12.12.2012

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19214104.514.512.75
2.Rutsatz,Mario1918MSfr. Frankfurt 1921GER4014.013.08.50
3.Calvi,Stefan2049MSfr. Frankfurt 1921GER3113.513.57.25
4.Ostermeier,Thorsten1939MSfr. Frankfurt 1921GER3023.016.08.00
5.Fußnecker,Manfred2022MSfr. Frankfurt 1921GER3023.011.54.00
6.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19213023.011.04.00
7.Fischer,Lutz1651MSfr. Frankfurt 1921GER3023.09.05.00
8.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19212032.011.02.00
9.Schellen,Sven1809MSfr. Frankfurt 1921GER1041.016.01.00
10.Mayer,Andreas1406MSfr. Frankfurt 19211041.013.01.00
11.Mongi,Mario1354MSfr. Frankfurt 19211041.011.01.00
12.Urbach,Jens1559MSfr. Frankfurt 1921GER1041.010.53.00

Die TWZ entspricht der ELO-Zahl bzw. dem DWZ Wert.

13. Turnier am 28.11.2012

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Poetsch,HagenIM2438MWiesbadener SV 1885GER4014.014.011.0
2.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19214014.013.011.0
3.Rolf,Marco1815MSK Bad Homburg 1927GER3113.514.512.5
4.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19213023.014.510.0
5.Faysal,Wasim1606MBiebertaler SchachfreundeGER3023.011.07.0
6.Fischer,Lutz1568MSfr. Frankfurt 1921GER3023.08.57.0
7.Calvi,Stefan2015MSfr. Frankfurt 1921GER2122.516.510.5
8.Rutsatz,Mario1787MSfr. Frankfurt 1921GER2032.014.58.0
9.Henrich,OliverMSfr. Frankfurt 19212032.08.04.0
10.Urbach,Jens1306MSfr. Frankfurt 1921GER1041.012.53.0
11.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211041.012.04.0
12.Schindehütte,Frank1548MSAbt VfL GoldsteinGER1041.011.02.0

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

12. Turnier am 14.11.2012

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Poetsch,HagenIM2438MWiesbadener SV 1885GER5005.015.015.0
2.Fußnecker,Manfred1868MSfr. Frankfurt 1921GER4014.015.013.0
3.Rutsatz,Mario1787MSfr. Frankfurt 1921GER3023.017.09.0
4.Prenzler,Daniel2128MSV Bad EssenGER3023.016.011.0
5.Khrapko,Marko1812MSV Königsspringer 1929 GrGER3023.012.010.0
6.Orlinski,Wolfgang2016MSfr. Frankfurt 19213023.012.08.0
7.Ostermeier,Thorsten1908MSfr. Frankfurt 1921GER3023.011.08.0
8.Sernetz,Jakob1571MSfr. Frankfurt 19213023.08.08.0
9.Czikuß,Hans-Joachim1917MSfr. Frankfurt 1921GER2032.015.08.0
10.Koch,Thomas1713MSV 1934 Ffm-GriesheimGER2032.09.04.0
11.Fischer,Lutz1568MSfr. Frankfurt 1921GER1041.014.04.0
12.Zoufal,Sven1294MSfr. Frankfurt 1921GER1041.011.04.0
13.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19211041.010.02.0
14.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211041.010.01.0

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

11. Turnier am 31.10.12

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Poetsch,HagenIM2438MWiesbadener SV 1885GER5005.012.512.50
2.Von Auer,Ulrich1995MSfr. Frankfurt 1921GER4014.015.510.50
3.Ostermeier,Thorsten1908MSfr. Frankfurt 1921GER3023.015.56.50
4.Rutsatz,Mario1787MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.54.50
5.Czikuß,Hans-Joachim1917MSfr. Frankfurt 1921GER2122.510.53.00
6.Schellen,Sven1711MSfr. Frankfurt 1921GER2032.014.03.00
7.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19212032.011.53.00
8.Krischak,Werner1565MSK Marburg 1931/72GER2032.09.51.50
9.Imelmann,Esther1639WSC 1961 König NiedGER0231.09.01.50
10.Rolf,Marco1815MSK Bad Homburg 1927GER0140.513.50.50

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

 10. Turnier am 17.10.12

Im „kleinen“ Kreis von 12 Teilnehmern setzte sich Hagen mit 4,5 Punkte durch. Mario hatte einen guten Start und in der 3. Runde gegen Hagen Gewinnaussichten (?), nahm aber den Spatz in der Hand, sprich das Remis und nicht die „Taube auf dem Dach“. Mit je 3,5 Punkten folgten Marco und Elias auf den „Medallienrängen“.

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Poetsch,HagenIM2438MWiesbadener SV 1885GER4104.513.513.0
2.Rolf,Marco1815MSK Bad Homburg 1927GER3113.514.010.0
3.Polak,Elias1749MSabt Frankfurter TV 1860GER3113.512.010.0
4.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19213023.015.011.0
5.Khrapko,Marko1812MSV Königsspringer 1929 GrGER3023.013.510.0
6.Fischer,Lutz1585MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.08.0
7.Rutsatz,Mario1814MSfr. Frankfurt 1921GER2122.516.510.0
8.Schellen,Sven1711MSfr. Frankfurt 1921GER2032.011.04.0
9.Rondorf,Jochen1556MSchachgemeinschaft Nieder2032.010.57.0
10.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19212032.010.55.0
11.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211041.010.52.0
12.Breitbach,Stephan1433MSC 1961 König NiedGER0050.010.00.0


Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

9. Turnier am 26.09.2012

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Poetsch,HagenIM2438MWiesbadener SV 1885GER5005.015.515.0
2.Rutsatz,Mario1814MSfr. Frankfurt 1921GER4014.017.513.0
3.Hoti,Safet2059MSC HeusenstammGER4014.012.511.0
4.Bunjaku,LulzimMSC Heusenstamm3023.015.09.0
5.Schellen,Sven1711MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.511.0
6.Ostermeier,Thorsten1898MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.09.0
7.Bachmann,Nick1658MSG Wächtersbach/SotzbachGER2122.514.08.5
8.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19212122.510.55.5
9.Fischer,Lutz1585MSfr. Frankfurt 1921GER2122.510.06.0
10.Korte,JonathanM2122.56.55.5
11.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19212032.013.58.0
12.Urbach,Jens1278MSfr. Frankfurt 1921GER2032.08.55.0
13.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211131.514.56.5
14.Weber,Axel1518MSfr. Frankfurt 19211131.514.54.0
15.Butzbach,FabianM1041.010.03.0
16.W0050.011.00.0

Die TWZ entspricht dem DWZ – Wert.

23.9.12 vor dem 9. Turnier / Ratingeinteilung

Die Ratinggruppen der Serie 2012 / 13 sind: R1 bis DWZ 1950, R2 bis DWZ 1850, R3 bis DWZ 1700, R4 bis DWZ 1500 und R5 bis DWZ 1200. Spieler ohne DWZ werden durch die Turnierleitung einer Gruppe zugeordnet. Die in Kürze veröffentlichen Rating-Ranglisten der Serie sind vorläufige Einteilungen. Die offizielle DWZ Liste, Stand Ende Januar 2013 wird zur „Endabrechnung“ genutzt. Wir haben also noch alle die Chance bis Anfang 2013 uns zu verbessern und in die nächste Gruppe „aufzusteigen“. Bei Spieler die erst im Februar in die aktuelle Serie einsteigen, wird die jeweils aktuelle Wertzahl zur Gesamtwertung genommen.

Wertungen, wie „Jugend“, „Damen“ oder „Senioren“ sind gegenwärtig, mangels Beteiligung noch nicht vorgesehen. Dies wird bei entsprechender Beteiligung (Anzahl Spieler und / oder Anzahl Gesamtbeteiligungen) noch erfolgen. Um dies zu beeinflussen, könnten z.B. die Herren versuchen Damen (momentan „nur“ 2 Damen teilgenommen) zu begeistern, Schnellschach zu spielen. Vielleicht werden auch ein / zwei Samstags -Turniere bzw. am Donnerstag (Jugendtraining) speziell für Jugendliche durchgeführt?

8. Turnier am 12.09.2012

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Fußnecker,Manfred2022MSfr. Frankfurt 1921GER4104.512.010.25
2.Schellen,Sven1783MSfr. Frankfurt 1921GER2303.514.59.50
3.Rutsatz,Mario2047MSfr. Frankfurt 1921GER2213.015.57.75
4.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19213023.012.54.50
5.Von Auer,Ulrich2092MSfr. Frankfurt 1921GER3023.012.06.50
6.Calvi,Stefan2046MSfr. Frankfurt 1921GER2213.010.55.00
7.Fischer,Lutz1652MSfr. Frankfurt 1921GER2032.012.52.00
8.Rondorf,Jochen1556MSchachgemeinschaft Nieder2032.012.01.50
9.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211041.010.51.50

7. Turnier am 29.08.2012

Diesmal waren gleich zwei IMs dabei, die mit Hagen Poetsch vor Julian Geske die Tabellenspitze souverän anführen. Insgesamt war es wieder ein schönes Turnier in entspannter Atmosphäre und vielen interessanten Partien.

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Poetsch,HagenIM2449MWiesbadener SV 1885GER5005.016.516.50
2.Geske,JulianIM2388MWiesbadener SV 1885GER4014.014.09.00
3.Ostermeier,Thorsten1922MSfr. Frankfurt 1921GER4014.013.58.50
4.Hesse,JensM3023.017.08.00
5.Calvi,Stefan2046MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.05.50
6.Meiser,Nicolas1945MSV Lahn LimburgGER3023.010.55.50
7.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19212122.514.05.00
8.Schellen,Sven1783MSfr. Frankfurt 1921GER2122.512.53.25
9.Rolf,Marco1898MSK Bad Homburg 1927GER2122.510.53.25
10.Reichel,Rolf1795MSfr. Frankfurt 1921GER2032.014.05.00
11.Rutsatz,Mario2047MSfr. Frankfurt 1921GER2032.013.02.00
12.Zoufal,Sven1269MSfr. Frankfurt 19212032.011.01.50
13.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211222.09.53.00
14.Fischer,Lutz1652MSfr. Frankfurt 1921GER1131.512.02.00
15.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19211041.09.00.00
16.Urbach,Jens1565MSfr. Frankfurt 1921GER0050.010.00.00

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

6. Turnier am 08.08.2012

Mit 10 Teilnehmern war die Keglerstube gut besucht und am Rande der Kapazität. Beim nächsten Mal hat der Saalbau wieder offen und wir mehr Platz. Mit 4,0 Punkte konnte Manfred seinen Ersten Sieg, in dieser Serie, einfahren. Thomas und Mario folgten auf den (gedachten) Medallienrängen.

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Fußnecker,Manfred1868MSfr. Frankfurt 1921GER4014.013.012.0
2.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19214014.013.011.0
3.Rutsatz,Mario1853MSfr. Frankfurt 19213113.512.510.0
4.Heßling,Raoul1809MSfr. Frankfurt 19213023.014.012.0
5.Calvi,Stefan1996MSfr. Frankfurt 1921GER2122.516.510.0
6.Kabir,Rezaul2046MSfr. Frankfurt 19212122.512.06.5
7.Ostermeier,Thorsten1898MSfr. Frankfurt 1921GER2122.511.05.5
8.Weber,Axel1518MSfr. Frankfurt 19212032.08.55.0
9.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19211041.012.53.0
10.Urbach,Jens1267MSfr. Frankfurt 1921GER0050.012.00.0

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

5. Turnier am 18.07.2012 

Bei 18 Teilnehmern, 16 Herren und zwei Damen setzte sich Mario mit 4,5 Punkten vor Omri mit 4,0 Punkte und Tobias 3,5 Punkten durch.

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Rutsatz,Mario1853MSfr. Frankfurt 19214104.516.012.5
2.Schlesinger,Omri2166MSfr. Frankfurt 1921GER4014.015.014.0
3.Richter,Tobias1984MSV Merseburg e. V.GER3113.515.011.5
4.Reichel,Rolf1656MSfr. Frankfurt 1921GER3113.513.08.5
5.Reinelt,Tilman1922MSfr. Frankfurt 19213113.512.511.5
6.Rolf,Marco1794MSK Bad Homburg 1927GER2213.013.09.5
7.Von Auer,Ulrich2011MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.08.0
8.Schellen,Sven1670MSfr. Frankfurt 1921GER2122.516.58.0
9.Machowitsch,Wolf1869MSC 1961 König NiedGER2122.514.010.5
10.Imelmann,Esther1615WSC 1961 König NiedGER2122.512.57.5
11.Rondorf,Jochen1556MSchachgemeinschaft Nieder2122.59.56.5
12.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 1921GER2032.013.06.0
13.Fischer,Lutz1525MSfr. Frankfurt 1921GER2032.011.57.0
14.Breitwieser,Jasmin1961WSfr. Frankfurt 1921GER1222.09.54.5
15.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19211131.511.55.0
16.Mayer,Andreas1403MSfr. Frankfurt 19211131.510.53.5
17.Zoufal,Sven1332MSfr. Frankfurt 19211041.09.01.0
18.Urbach,Jens1272MSfr. Frankfurt 1921GER0050.010.00.0

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

4. Turnier am 27. 06.2012

Das Halb-Finale der Fußball-EM ist für Schachfreunde kein Grund vor dem Fernseher zu sitzen . Dank Special-Guest IM Hagen Poetsch ist die 4. Runde mit 22 Teilnehmern sehr gut besucht. Hagen, der lediglich ein Remis gegen Manfred abgeben musste, sicherte sich mit 0,5 Punkten Vorsprung den Sieg vor Omri und Jasmin.

[table id=61 /]

3.Turnier am 30.05.2012

Mit jeweils 4 Punkten setzte sich Ulrich vor Omri und Wail durch. Dies, bei sommerlichen Wetter und 14 Teilnehmern.

Tabelle 30.Mai 2012

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Von Auer,Ulrich2004MSfr. Frankfurt 1921GER4014.017.014.0
2.Schlesinger,Omri2166MSC SteinbachGER3204.016.012.0
3.Mustafa,Wail,Dr.1954MSG Nordwest Frankfurt 196GER4014.011.011.0
4.Calvi,Stefan1962MSfr. Frankfurt 1921GER3113.513.511.0
5.Rutsatz,Mario2056MSfr. Frankfurt 19213023.013.58.0
6.Zoufal,Sven1370MSfr. Frankfurt 19213023.011.09.0
7.Reinelt,Tilman1922MSK Norderstedt von 19753023.011.07.0
8.Breitwieser,Jasmin1966WSfr. Frankfurt 1921GER2122.515.510.0
9.Mayer,Andreas1325MSfr. Frankfurt 19212032.012.57.0
10.Heßling,Raoul1840MSfr. Frankfurt 19212032.011.05.0
11.Fußnecker,Manfred1924MSfr. Frankfurt 1921GER2032.09.56.0
12.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19211041.012.03.0
13.Klingler,Helge1041.010.02.0
14.Urbach,Jens1209MSfr. Frankfurt 1921GER0050.011.50.0

Die TWZ entspricht dem DWZ-Wert.

2. Turnier am 09.05.2012

Mit 17 Spielern und einer Spielerin wurde an 9 Brettern um Punkte gekämpft. Mit jeweils 4 Punkten setzte sich Mario vor Thorsten und Tilman durch. Unsere Fortschrittabelle wird „bald“ wieder in gewohnter Weise, ohne dass mann lange suchen muss, zu sehen sein. Jetzt brauch Ihr aber nicht zu suchen, sie ist noch nicht fertig! Unser Webmeister Peter hat mir eine Sonderschulung gemacht, so dass ich hoffentlich bald ein Webmeisterchen bin. Habt also noch ein wenig Geduld. Ach ja Ihr spielt ja Schach und die Schachspieler haben ja eh Geduld. Oder?

Die TWZ entspricht der DWZ.

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1.Rutsatz,Mario1939MSfr. Frankfurt 19214014.014.011.00
2.Ostermeier,Thorsten1849MSfr. Frankfurt 1921GER4014.013.510.00
3.Reinelt,Tilman1922MSK Norderstedt von 19754014.012.58.50
4.Schlesinger,Omri2166MSC SteinbachGER3113.516.511.00
5.Calvi,Stefan2005MSfr. Frankfurt 1921GER2213.015.58.50
6.Fußnecker,Manfred1876MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.56.00
7.Von Auer,Ulrich2004MSfr. Frankfurt 1921GER3023.013.06.00
8.Zoufal,Sven1450MSfr. Frankfurt 19213023.012.05.50
9.Schellen,Sven1770MSfr. Frankfurt 1921GER3023.011.54.50
10.Breitwieser,Jasmin1999WSfr. Frankfurt 1921GER2122.513.04.25
11.Thieme,Hans1959MSfr. Frankfurt 1921GER2122.512.54.25
12.Czikuß,Hans-Joachim1869MSfr. Frankfurt 1921GER2122.511.03.50
13.Fischer,Lutz1530MSfr. Frankfurt 1921GER2032.010.52.00
14.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19212032.07.52.00
15.Mayer,Andreas1360MSfr. Frankfurt 19211041.015.02.00
16.Staeger,TimMSfr. Frankfurt 19211041.012.51.00
17.Niedermowe,Dirk1676MSfr. Frankfurt 19211041.09.00.00
18.Urbach,Jens1255MSfr. Frankfurt 1921GER0050.012.00.00

1. Turnier am 18.04.2012

Die erste Runde der neuen Serie gewann Roland Sch. mit 5 Punkte. Mit jeiweil 4 Punkten kamen Stefan C. und Mario R. auf die Plätze 2 und 3. Mit 19 Spieler und einer Spielerin war die Runde gut „besucht“. Die nächste Runde ist am 09. Mai 2012 (Mittwoch). Meldeschluss ist so um 19.25 Uhr, dass so ca. 19.30 Uhr mit der erten Runde begonnen wird. „Ausnahmen“ wie heute, werden nicht die Regel sein, mitunter aber auch künftigt gelebt. Selber habe ich nicht die Absicht ein „perfekter“ Turnieleiter zu werden und das Auslosungsprogramm sehr gut zu beherschen.  OK, na gut, ich werde mich mal damit mal näher befassen. Sven S. wir mir dabei helfen. Die „üblichen“ Schnellschachtabellen / Auswertungen gemäß „alter Seite“ der Schachfreunde werde ich „nachreichen“, der „Umstellungsprozeß“ zur neuen Seiten durch … ist ja noch im Gange.

Die TWZ entspricht der DWZ.

RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhPktSum
1.Schmitt,Roland1878MSK GroßsachsenGER5005.016.015.0
2.Calvi,Stefan1962MSfr. Frankfurt 1921GER4014.016.013.0
3.Rutsatz,Mario2056MSfr. Frankfurt 19214014.016.011.0
4.Partzsch,Lukas2122MSC Matt im Park FfmGER3023.015.012.0
5.Bretschneider,Thomas1962MSfr. Frankfurt 19213023.015.011.0
6.Fußnecker,Manfred1924MSfr. Frankfurt 1921GER3023.015.010.0
7.Schellen,Sven1671MSfr. Frankfurt 1921GER3023.014.510.0
8.Mayer,Andreas1325MSfr. Frankfurt 19213023.013.07.0
9.Orlinski,Wolfgang1981MSfr. Frankfurt 19213023.011.58.0
10.Niedermowe,DirkMSfr. Frankfurt 19213023.010.08.0
11.Leicht,ThomasMSfr. Frankfurt 19212122.59.07.0
12.Klingler,HelgeM2032.014.57.0
13.Fischer,Lutz1497MSfr. Frankfurt 1921GER2032.011.56.0
14.Urbach,Jens1209MSfr. Frankfurt 1921GER2032.010.55.0
15.Weber,Axel1508MSfr. Frankfurt 19212032.010.06.0
16.Krüger,Manfred1355MSAbt Niederräder TGGER2032.010.04.0
17.Staeger,TimMSfr. Frankfurt 19211131.511.05.0
18.Zoufal,Sven1370MSfr. Frankfurt 19210231.011.03.0
19.Kessel,JudithW1041.09.02.0
20.Mongi,Mario1344MSfr. Frankfurt 19210050.011.50.0

Allgemein:

Die ersten Termine für die neue Schnellschachserie 2012 / 2013 sind festgelegt. Mittwoch der 18.April.2012 und der 09.Mai.2012, beginn wie gehabt um 19.30 Uhr. Regeln, Modus und Preise der neuen Serie lehnen sich im Wesentlichen an die alte Serie an. Vorschläge, Hinweise und Wünsche sind willkommen – werden von der Turnierleitung beachtet und ggf. aufgegriffen und zeinah bekannt gegeben.
Technische Frage zur neuen Serie: Wer kann helfen, erklärt sich bereit, in der einen oder anderen Form einzelne Turniere, neben Achim und Thorsten mit durchzuführen?

Gruß Achim