SFR II – Bezirksoberliga – Runde 6

Nach etwas holprigem Saisonauftakt läuft es für die zweite Mannschaft jetzt wirklich rund.

So konnten wir am letzten Sonntag ein 5 ½ zu 2 ½ gegen die dritte vom Frankfurter TV verbuchen. Dadurch stehen wir nach sechs gespielten Runden auf dem vierten Tabellenplatz.

Das Spiel vom Sonntag ging gut für uns los, in einigen Partien hatten sich die Schachfreunde einen leichten Vorteil erspielt, so dass Stephan das Remisangebot seines Gegners annahm. Kurz darauf konnte Peter, der sich vorgenommen hatte mal was Neues auszuprobieren dies auch umsetzen und den vollen Punkt einfahren. Etwas später holte auch Joshi mit schwarz den vollen Punkt. Beide haben mit 3 aus 4 bisher hervorragend gespielt und durch ihre regelmäßig frühzeitigen Siege der Mannschaft viel Sicherheit geben können. Roland musste sich nach starkem Spiel seines Gegners geschlagen geben und Oliver konnte ein weiteres Remis herausholen so dass es zwischenzeitlich 3:2 stand. Manfred hatte ein schweres Spiel gegen einen sehr jungen Spieler vom TV, doch er konnte sich am Ende durchsetzen und holte den wichtigen Punkt zum 4:2. Meine Partie war ein kleines Schach Drama, mein Gegner kam 51 Minuten später wählte eine trickreiche Eröffnungs Variante und nach dem er nur zehn Minuten verbraucht hatte war seine Stellung besser, er hatte einen starken Angriff und deutlich mehr Zeit auf der Uhr. Im Turmendspiel verlor mein Gegner nach Blackout und Frontalangriff auf meinen König den Turm und gab dann überraschend auf. Das verbleibende Endspiel wäre noch Remis gewesen obwohl ich Turm und Dame gegen zwei Bauern bekomme. Andres kämpfte noch hart um den vollen Punkt doch am Ende mit wenig Zeit für beide Spieler ging er auf Nummer sicher und wickelte in ein Remis ab.
Michael Bergmann